Warum Spenden ein fester Teil deines Budgets sein sollten

Weihnachtszeit ist Spendenzeit. Überall kommen Anfragen, und der Dezember ist der unangefochtene Spitzenreiter unter den Monaten, was die Höhe der Spenden betrifft. 


Im Adventskalender habe ich gestern dazu eingeladen, an Plant for the Planet zu spenden. Wenn du spendest, dann schick mir doch eine kurze, informelle Nachricht mit der Höhe deiner Spende. Ich addiere alle Spenden und runde mit meiner eigenen Spende zum nächsten Tausender auf!


Spenden haben viele positive Wirkungen. Natürlich für die Organisation oder Person, die die Spende erhält; tatsächlich aber auch für dich!

Hier sind einige gute Gründe, weshalb du spenden solltest:

  • Du kannst Spenden in Höhe von bis zu 20 % deiner gesamten Einkünfte steuerlich geltend machen. Wenn du also ein Einkommen von 30.000 € pro Jahr hast, kannst du Spenden bis zu 6.000 € von der Steuer absetzen. Das heißt, dass sich deine Steuerlast reduziert und du dir über die Steuererklärung im Folgejahr diese Steuern zurückholen kannst. (Hier kannst du nochmal ein paar Infos zur Steuererklärung nachlesen.)
  • Spenden in der Steuererklärung anzugeben ist unkompliziert: Für Spenden bis zu einer Höhe von 200 € musst du nur einen Kontoauszug oder Einzahlungsbeleg parat haben. Für höhere Spenden solltest du dir eine Zuwendungsbestätigung (besser bekannt als Spendenquittung) ausstellen lassen; die kommt bei den meisten Organisationen ohnehin automatisch. Den Spendenbeleg musst du dem Finanzamt nur auf Aufforderung zeigen.
  • Du kannst sogar Sachspenden steuerlich geltend machen. Ausrümpeln hat noch nie so viel Spaß gemacht!

Für mich sind diese beiden Gründe am wichtigsten:

  • Du handelst aus einem Gefühl der Fülle. Dieses Gefühl wird dich in deinem weiteren Geldverhalten begleiten. Geld ist Energie, die ihre Wirkung nur entfalten kann, wenn sie fließt.
  • Du tust etwas Gutes. Egal, ob du damit Karma-Punkte sammelst oder Heiligenscheine, hast du die Welt zu einem besseren Ort gemacht. Jede Einzelne von uns kann dazu beitragen.
Previous Article
Next Article

3 Replies to “Warum Spenden ein fester Teil deines Budgets sein sollten”

  1. Constanze

    Liebe Claudia,
    ich habe Dir noch gar nicht für den wunderbaren Blogeintrag vom Nikolaustag zum Thema “Warum Spenden ein fester Bestandteil Deines Budgets sein sollten”. https://www.femalefinanceforum.de/warum-spenden-ein…/
    Falls Ihr Damen spenden möchtet, möchte ich gern auf unsere Die Klimawette aufmerksam machen. Wir wetten, dass wir 1 Million Menschen motivieren, je 1 Tonne CO2 einzusparen, in dem man in klimafreundliche Projekte investiert. Wenn Ihr Lust habt, werdet Teil! https://www.dieklimawette.de/
    und natürlich einen Riesenglückwunsch zur FOCUS Auszeichnung der 100 Frauen des Jahres. Das ist grossartig und mehr als verdient!

  2. ute

    Liebe Claudia!
    Riesen-Glückwünsche zur Focus-Auszeichnung!! Ich finde es grandios, dass Du sie – verdient – bekommen hast!
    Du weißt, dass ich mich sehr für die Kongo-Projekte engagiere, und mein diesbezüglicher Jahresrückblick hinterlässt ein tiefes Gefühl der Freude. Wir haben viel erreicht, und Du hast recht mit der Zufriedenheit.

Schreibe einen Kommentar zu Jeanette Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.