Mein größter Trick im Leben

Heute verrate ich dir den “Life Hack”, der mich am meisten vorangebracht hat.

Ich könnte jetzt sagen, es ist ein großes Geheimnis, das ich mit viel harter Arbeit, Schweiß und Tränen gelüftet habe. Tatsächlich ist es der einfachste Trick der Welt:

Bitte um Hilfe.

Es gibt viele Dinge, die ich gut kann. Und dann gibt es noch viel mehr Dinge, die ich nicht kann. Dafür gibt es viele Menschen, die diese Dinge können und die sie sogar gerne machen.

Dazu zählen auch meine Steuern. Vor zwei Wochen hat meine Steuerberaterin euch einen tollen Beitrag mit ihren 10 Steuertipps für Selbständige geschrieben. Ich habe am Anfang des Female Finance Forums ungefähr keinen dieser Tipps gekannt oder befolgt. Irgendwann bin ich zitternd zu ihr gegangen und habe gesagt: “Bitte hilf mir!” Sie hat nicht mal geschimpft, sondern mir einfach geholfen. Seitdem bin ich froh, dass ich die Steuerthemen verstehe und nachvollziehen kann, mir aber selbst nicht die Nächte um die Ohren schlagen muss.

Genauso sieht es auch mit den Videos für meinen Online-Kurs aus. Ich habe das Fachwissen und die Begeisterung, um die Inhalte gut aufzubereiten und zu übermitteln. Dagegen habe ich nicht die geringste Ahnung, wie man Videos schneidet oder Bilder einblendet. Deswegen bin ich unendlich dankbar, seit dem Frühjahr eine Mitarbeiterin zu haben, die sich mit diesen Dingen auskennt. Sie überarbeitet auch kontinuierlich die Homepage des Female Finance Forums und entwickelt den Adventskalender. Ich werde sie euch bald vorstellen!

Bei beiden Themen ist es wichtig, dass ich verstehe, worum es geht und wie ich die wichtigsten Sachen selbst erledigen kann. Ich lade meine Blogeinträge selbst hoch, und ich verstehe, wie ich meine Steuerbelastung einschätzen kann. Trotzdem ist es eine Entlastung, diese Aufgaben abzugeben und mich auf meine Fähigkeiten zu konzentrieren.

Dabei geht es nicht nur um Fachfragen, bei denen du um Hilfe bitten darfst. Wir Menschen sind soziale Wesen; wir wollen gebraucht werden. Wenn du einen anderen Menschen um Hilfe bittest, machst du ihm eine Freude. Natürlich solltest du sie nicht ausnutzen und dich selbst auch nicht ausnutzen lassen. Aber ein ausgewogenes Geben und Nehmen bringt uns alle weiter.

Um es mit den Worten einer mexikanischen Freundin zu sagen:

Gib den Anderen auch die Chance, sich einen Heiligenschein zu verdienen.

One Reply to “Mein größter Trick im Leben”

  1. Gisela Bergenthal

    Liebe Claudia,
    großartig die Vorstellung, wie blöd man aussschauen würde, wenn man viele Heiligenscheine tragen würde. Viel schöner, wenn sich die auf Viele verteilen.
    Liebe Grüße,
    Gisela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.