Wie lange reicht mein Geld?

Vielleicht bist du in der Situation, dass du schon Geld hast (egal ob gespart, geerbt, gewonnen oder auf anderen – legalen – Wegen erhalten). Jetzt willst du ausrechnen, wie lang dir dieses Geld reicht.

Das kannst du dir entweder selbst ausrechnen, oder du benutzt einen Online-Rechner, der das für dich erledigt. Ich bin immer dafür, gute Hilfsmittel zu benutzen, und zeige dir daher hier meinen Lieblings-Rechner.

Um zu wissen, wie lange dein Vermögen reicht, musst du natürlich wissen, wieviel Geld du monatlich brauchst. Das hängt davon ab,

  • Wieviel Geld du monatlich benötigst, um deine Lebenshaltungskosten zu decken (ein Haushaltsbuch ist hierfür extrem hilfreich, oder du nimmst einfach dein Netto-Gehalt),
  • Wieviel du als Rente ausgezahlt bekommst,
  • Welche sonstigen Geldquellen (Mieteinnahmen, private Rentenversicherungen…) du hast.

Und natürlich ist die Frage: Ab wann und für wie lange soll dein Geld reichen? Je nachdem, ob du dir 15 oder 35 Jahre lang das Geld auszahlen möchtest, ist das natürlich ein großer Unterschied.

Ich nutze sehr gerne den Rechner “www.zinsen-berechnen.de“. Auf der Seite gibt es viele verschiedene Rechner, z.B.:

  • Zinsrechner: Damit kannst du berechnen, wie sich dein (einmalig investiertes) Vermögen entwickelt.
  • Sparrechner: Berechnet, wie sich dein Vermögen bei regelmäßiger Spar- (und Investitions-)Rate entwickelt.
  • Und diverse andere Rechner, z.B. den Kreditrechner, Spritrechner oder Inflationsrechner.

Heute zeige ich dir den Entnahmeplan für Rente aus Kapitalvermögen.

Dabei hast du verschiedene Felder, in die du Werte eingeben kannst bzw. die du berechnen kannst. Hierzu gehören:

  • Kapitalvermögen: Wieviel Geld besitzt du?
  • Kapitalentnahme: Wieviel Geld möchtest du dir monatlich oder jährlich auszahlen?
  • Dynamik: Möchtest du jedes Jahr denselben Betrag entnehmen, oder soll sich der Betrag im Laufe der Zeit erhöhen?
  • Zinssatz: Mit welchem Zinssatz (oder Rendite) ist dein Geld investiert?
  • Wartezeit: Wann möchtest du anfangen, dir Geld auszuzahlen? Jetzt sofort, oder erst in 15 Jahren?
  • Ewige Rente” (du lebst nur von der Rendite; dein Grundstock an Vermögen bleibt unangetastet) oder “Begrenzte Rentendauer” (du lebst von der Rendite und dem Kapitalstock)
  • Rentendauer: Wie lange soll dein Geld reichen?
  • Restkapital: Soll am Ende noch Geld übrig sein, oder darfst du alles aufbrauchen?
  • Steuersatz: Wieviel Steuern zahlst du auf dein Kapitalvermögen?
  • Jährlicher Steuerfreibetrag (Standard: 801 € pro Person pro Jahr)

Du kannst immer ein Feld freilassen und berechnen; in die anderen Felder solltest du Werte eintragen.

Hier siehst du ein Beispiel: Ich möchte berechnen, wie lange mir ein Vermögen von 50.000 € reicht, wenn ich jeden Monat 500 € entnehmen möchte. Das Vermögen ist investiert und liefert mir eine Rendite (bzw. Zinssatz) von 5 % pro Jahr.

Hier siehst du das Ergebnis: Das Geld reicht für gute 10 Jahre.

Oder du berechnest, wieviel Geld du dir monatlich auszahlen kannst, damit dein Vermögen endlos reicht.

Hier bin ich von einem Vermögen von 500.000 € ausgegangen:

Du siehst: Mit einem Vermögen von 500.000 € kannst du dir monatlich 1.521 € auszahlen, ohne dass sich dein Vermögen verringert!

Wenn du das Geld über 30 Jahre aufbrauchen möchtest, kannst du dir sogar monatlich 2289 € auszahlen!

Im Zweifelsfall würde ich dir raten, immer etwas “konservativ” zu rechnen, also einen Puffer einplanen. Man weiß nie, was dazwischen kommt. Für eine generelle Einschätzung ist so ein Rechner aber super!

Und jetzt wünsche ich dir viel Spaß beim Ausprobieren! Welche neuen Erkenntnisse hast du?

Previous Article
Next Article

2 Replies to “Wie lange reicht mein Geld?”

Schreibe einen Kommentar zu ute Müller Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.