Warum Arbeitgeber einen “Tag der Finanzen” anbieten sollten

Das Female Finance Forum hat sich darauf spezialisiert, Workshops für Unternehmen anzubieten. Relativ häufig bekomme ich die Frage: “Warum sollte ich als Arbeitgeber meinen Mitarbeiterinnen* einen Workshop in privaten Finanzen anbieten? Das hat doch nichts mit dem Job zu tun!”

Doch, private Finanzen haben etwas mit dem Job zu tun. Private Finanzen sind so wichtig, dass sie mit allen Aspekten unseres Lebens etwas zu tun haben.

Hier kommen 5 Gründe, weshalb Arbeitgeber einen “Tag der finanziellen Gesundheit” anbieten sollten – und warum das manchmal sogar besser ist als eine Bonuszahlung:

  1. Effizienz: Finanzielle Sorgen sind eine der häufigsten Ursachen für Fehler bei der Arbeit. Arbeitnehmerinnen, die keine (privaten) Finanzsorgen haben, leisten bessere Arbeit. Es geht also nicht um Gutmenschentum, sondern einfach um bessere Betriebsergebnisse!
  2. Arbeitgebermarke: Arbeitgeber können durch solche besonderen und sinnvollen Angebote ihre Attraktivität für Frauen erhöhen. Insbesondere in Zeiten von Fachkräftemangel ist das essenziell.
  3. Mitarbeitermotivation: Arbeitnehmerinnen, die wissen, wie sich Teilzeit-Erwerbtstätigkeit und Lücken in der Erwerbstätigkeit auf ihre finanzielle Situation auswirken, haben ein stärkeres Interesse an mehr beruflichem Engagement und einem höheren Stundenumfang. Für Arbeitgeber ein wertvoller Vorteil.
  4. Diversität: Heterogene Teams sind häufig etwas komplexer zu führen, erwirtschaften dafür aber häufig bessere Unternehmensergebnisse.
  5. Mitarbeiterzufriedenheit: Finanzielle Absicherung ist ein wichtiger Aspekt von Lebensqualität. Zufriedene Mitarbeiterinnen sind belastbarer und loyaler.

Es gibt also viele Gründe, weshalb Arbeitgeber sich für das finanzielle Wohlergehen ihrer Mitarbeiterinnen engagieren sollten. Denn Finanzbildung ist zu wichtig, als dass sie den Menschen vorbehalten bleiben darf, die selbst dafür zahlen können (und den Weitblick und die Zeit haben, sich darum zu kümmern).

Ein halber Tag Freistellung für eine interne Fortbildung kann wahre Wunder wirken – für die einzelnen Angestellten und für das Unternehmen.

* Wegen der besseren Lesbarkeit verwenden wir nur die weibliche Form. Alle anderen Menschen sind immer mitgemeint.

Previous Article
Next Article

6 Replies to “Warum Arbeitgeber einen “Tag der Finanzen” anbieten sollten”

    • Claudia, Female Finance Forum

      Liebe Beate,
      da gibt es keinen “perfekten” Zeitrahmen für.
      Ich habe einen Kunden, bei dem ich monatlich zu Gast bin und immer abwechselnd einen Vortrag und einen Workshop gebe. Die Themen sind z.B. “Krisenfeste Finanzplanung” (Umgang mit Börsenschwankungen und Kurzarbeit in der Corona-Krise), “Geldanlage für Kinder”, “Nachhaltig Investieren an der Börse”, “Grundlagen der Finanzplanung”, “Kurzfristige Geldanlage”…
      Ich würde empfehlen, das Thema mindestens zweimal pro Jahr anzubieten, um allen die Möglichkeit zu geben, teilzunehmen und das Wissen ggf. wieder aufzufrischen. Man kann auch Veranstaltungsreihen planen, um genug Zeit zu geben, das Wissen umzusetzen.
      Du siehst, die Möglichkeiten sind unbegrenzt 😉

  1. Christel Hoffmann

    Hallo Claudia, das ist eine Superidee! Ich denke da speziell auch an Unternehmen bzw. Institutionen, die traditionell einen hohen Frauenanteil haben, Krankenhäuser zB., Arztpraxen, Seniorenheime. Und eben auch einen hohen Anteil an Teilzeitkräften.
    Das werde ich auch mal unserer Ärztekammer empfehlen.
    Liebe Grüße, Christel

  2. Jutta Kath

    Wir haben das in der Firma für alle angeboten. Zum einen weil wir auch Männer in TZ hatten und zum anderen in der Hoffnung, dass manch VZ Arbeitende Problembewusstsein entwickeln könnte, als Impuls für Zuhause sozusagen.

    • Claudia, Female Finance Forum

      Liebe Jutta,
      oh ja, auch Männer brauchen solche Workshops! Denn, seien wir ehrlich: Auch Männer haben keine Ahnung von Finanzen!
      Meiner Erfahrung nach hängt es vom Vertrauensumfeld ab: In manchen Gruppen ist es wichtig, dass Frauen unter sich sind und frei diskutieren können. Und in anderen Gruppen ist es befruchtend, alle Menschen dabei zu haben und gemeinsam die verschiedenen Aspekte und Perspektiven zu diskutieren.
      Toll, dass ihr das in eurer Firma angeboten habt!

Schreibe einen Kommentar zu Beate Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.