Danke!

In diesem Blogeintrag möchte ich einfach DANKE sagen.

DANKE für eure unglaubliche Unterstützung und Zuspruch, insbesondere, wenn es aufgrund von Corona mal schwierig war. Es gab Menschen, die mir völlig selbstlos finanzielle Unterstützung angeboten haben, um das Corona-Loch zu überstehen. Zum Glück war ich nicht darauf angewiesen (Notgroschen und schnelle Anpassung des Geschäftsmodells sei Dank!), aber diese Geste hat mich unglaublich berührt.

DANKE für eure Unterstützung und Begeisterung für meine und unsere gemeinsame Mission. Geld als Hebel für mehr Lebensqualität, sowohl für uns, als auch für andere. Ihr habt Freundinnen motiviert, ihr habt in euch selbst investiert, ihr habt gespendet. All das hat die Welt zu einem besseren Ort gemacht. Geld hat die Wirkung, die du ihm gibst!

DANKE, dass ihr mich für so tolle Listen wie die im Focus (“Die 100 Frauen des Jahres”) ins Spiel gebracht habt. Irgendeine von euch hat mich dort vorgeschlagen, und die Jury hat mich gewählt. Das Lob gilt uns allen!

DANKE, dass ihr mein Buch unter die Top 3 Springer-Ratgeber 2020 gebracht habt! Obwohl die Lesung auf der Leipziger Buchmesse und diverse andere Lesungen nicht stattfinden konnten.

DANKE, dass ihr mir immer wieder Nachrichten schickt, in denen ihr euch bedankt, mich auf Themen aufmerksam macht, mir Mut macht. Diese Nachrichten motivieren mich ungemein, weiter zu machen und auch im nächsten Jahr viele tolle weitere Themen und Angebote für euch vorzubereiten.

Auf dieser Welle der DANKBARKEIT schwimme ich in das nächste Jahr. Ich wünsche dir, dass du ebensoviele Dinge in deinem Leben hast, für die du dankbar bist. Und ich freue mich, wenn du auch im neuen Jahr wieder hier mit dabei bist!

One Reply to “Danke!”

  1. Ulla Arnold

    Liebe Claudia,
    ja, du hast mich beeinflusst und beeindruckt und ich habe dein Buch gekauft – allerdings bei der Buchhändlerin meines Vertrauens – um es zu verschenken, es dann selbst behalten und noch zwei weitere Male verschenkt und vor, mich in den Tagen „zwischen den Jahren“ u.a. damit so weit fit zu machen, dass ich in der Lage bin, ETFs zu erwerben! Mein Lob kommt cum grano salis, denn schon seit deinem ersten Hinweis auf dein Buch juckt es mich in den Fingern, dich darum zu bitten, den Buchtitel nicht direkt mit Amazon zu verlinken sondern die ISBN anzugeben! Erstens wissen wir, dass Amazon nicht die tollsten Arbeitgeber- bzw. Nachhaltigkeitspraktiken ausübt, außerdem arbeiten im
    Buchhandel sehr sehr viele Frauen, denen wir ja nicht durch unbedachte Überbequemlichkeit allmählich den Job entziehen wollen! Und es ist auch schön, sich, wenn nicht gerade Lockdown ist, in einer Buchhandlung beraten und inspirieren zu lassen…! Also sei doch bitte so gut und gib unter dem Buchtipp immer die ISBN an (nach der ich lange im Internet gesucht habe, da sie bei Amazon nicht genannt wird, um wie oben beschrieben dein Buch bei „meiner“ Buchhändlerin zu bestellen, die sich übrigens über den Tipp sehr gefreut hat und für das Weihnachtsgeschäft gleich ein paar Exemplare mehr bestellen wollte! Wenn die jetzt im Schaufenster liegen, werden vielleicht auch ein Paar Frauen vom
    Titel inspiriert!).
    Sonst machst du alles gut, weiter so,
    herzliche Grüße Ulla

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.