4 Schritte für die Halbjahres-Überprüfung

Die erste Hälfte des Jahres ist vorbei, der Urlaub steht vor der Tür, die Kolleginnen* sind plötzlich alle freundlich… Der Sommer ist da! 😉

Wie wäre es, wenn du diese Zeit der langen Tage und kurzen Bürozeiten nutzt, um deine Finanzen zu überprüfen? Das muss nicht viel Zeit in Anspruch nehmen, sodass du trotzdem noch Zeit hast, um im Park zu liegen, Wassermelone zu essen oder an einem der vielen (kostenlosen) Sommer-Angebote deiner Stadt teilzunehmen.

Hier kommen vier Schritte, um deine Finanzen zu überprüfen und bei Bedarf wieder auf die Spur zu bringen:

  1. Mach deine Finanzen zur Gewohnheit. Wenn wir etwas zur Gewohnheit gemacht haben, dann empfinden wir es nicht mehr als anstrengend, zeitintensiv oder außergewöhnlich. Es wird normal. Und für unsere Finanzen ist das eine positive Bezeichnung! Trag dir einen regelmäßigen Termin in deine Finanzen ein, an dem du deine bisherigen Schritte und Erfolge anschaust. Und natürlich auch, was vielleicht noch nicht 100 % gelungen ist. Aus diesen Erfahrungen kannst du lernen! Dieser Termin kann einmal im Monat stattfinden, um dein Haushaltsbuch und dein Budget zu kontrollieren. Oder einmal im Quartal, wenn du schon geübter darin bist. Oder einmal im Halbjahr, zum Beispiel jetzt! Bei mir ist das übrigens der “Dagobert-Duck-Tag” 🙂
  2. Überprüfe deine Strategie. Nachdem du rückblickend geschaut hast, wie dein Verhalten war, schaust du im nächsten Schritt nach vorne: Hat sich an meiner grundlegenden Strategie, meinen Zielen oder meiner Lebenssituation etwas verändert? Möchte ich etwas anpassen, z.B. meine Sparrate, meine Konten, meine Geldanlage?
  3. Setze dir konkrete Ziele. Du hast jetzt noch (fast) sechs Monate Zeit, um deine Jahresziele 2019 zu erreichen! Brich diese Zeit in kleine Schritte und kleine Ziele herunter. Und stell dir immer wieder diese Fragen: 1.) Was will ich erreichen? 2.) Bis wann will ich dieses Ziel erreichen? 3.) Was ist der erste, ganz konkrete kleine Schritt, den ich in den nächsten 72 Stunden gehen werde? 4.) Welche Person/ Buch/ Facebook-Gruppe/ Blog/ sonstige Informationsquelle kann mir bei der Erreichung dieses Ziel helfen?
  4. Feier erreichte Zwischenziele! Uns um unsere Finanzen zu kümmern, ist ein lebenslanger Prozess. Ebenso wie gesunde Ernährung nicht damit aufhört, dass wir unser Wunschgewicht erreicht haben, hört ein gesundes Finanzverhalten nicht auf, wenn wir den Notgroschen aufgebaut haben. Unsere Lebenssituation verändert sich immer wieder, und daher muss sich auch unsere Finanzstrategie verändern. Sieh den Prozess daher als lange Reise, die dich immer wieder zu neuen, spannenden Zwischenzielen bringt. Wenn du dich über diese Zwischenziele freust, behältst du die Motivation, das nächste Ziel ins Auge zu fassen.

Auf ein erfolgreiches zweites Halbjahr 2019!

*Wie immer wird nur die weibliche Ansprache genutzt. Männer sind natürlich mitgemeint.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.