Weihnachtszeit – nur Hektik und Konsum?

Die Weihnachtszeit ist inzwischen für viele eine Zeit der Hektik geworden. “Ich muss noch in die Stadt, Geschenke besorgen.” – “Hoffentlich kommt das Amazon-Paket, während ich zu Hause bin.” – “Wie soll ich das nur alles finanzieren?”

Dabei kann die Zeit so schön sein, wenn wir sie genießen. Die wirklich wertvollen Dinge kosten kein Geld, und sie können mit Geld nicht gekauft werden. Gesundheit. Zufriedenheit. Ein gemütliches Beisammensein mit der Familie. Der Weihnachtsmarkt-Besuch mit lieben Freunden. Plätzchen backen mit dem Patenkind. Ein schönes Weihnachtskonzert.

Ich möchte dich einladen, in dieser Weihnachtszeit dankbar zu sein für das, was du hast.

Bereite dir eine Tasse von deinem Lieblingstee zu, zünde ein paar Kerzen an, und denke zurück:

Welche schönen Dinge durftest du dieses Jahr erleben?

Welche Menschen hast du kennen gelernt, die dich inspiriert oder berührt haben?

Welche Ziele hast du erreicht, die du dir vorgenommen hast?

Welche Überraschungen hast du erlebt?

In welchen Situationen wurden deine Erwartungen übertroffen?

Sicherlich haben einige von uns auch negative Erfahrungen gemacht oder schlechte Nachrichten bekommen. Regen und Sonnenschein wechseln sich ab, und ohne Licht gibt es keinen Schatten. Vielleicht kannst du in dieser dunklen, dabei gemütlichen Zeit diese Erfahrungen verarbeiten. Gibt es positive Aspekte an den negativen Ereignissen? Oder lade eine Freundin ein, um mit ihr gemeinsam zu lachen oder zu weinen und das Glück im Unglück zu erkennen.

Überlege dir nun auch, wie du ohne finanziellen Aufwand Menschen in deinem Umfeld eine Freude machen kannst.

Mit welchem Menschen hattest du lange keinen Kontakt? Schreib ihr einen Brief, eine Email oder eine SMS und lasse sie wissen, dass du an sie denkst.

Mit welchem Menschen möchtest du mal wieder in Ruhe und ausführlich reden? Ruf sie an oder geh spontan vorbei.

Welcher Mensch würde sich über einen gemeinsamen Spaziergang freuen? Verabredet euch für einen der nächsten Tage – das Wetter spielt keine Rolle.

Vielleicht helfen dir diese Denkanstöße dabei, die besinnliche Zeit als solche zu genießen.

Das Female Finance Forum wünscht dir von Herzen alles Gute!

3 Replies to “Weihnachtszeit – nur Hektik und Konsum?”

  1. Gisela Bergenthal

    Liebe Claudia,
    du hast so viele gute Gedanken und Ideen, es macht jedesmal Freude, deinen Blog zu lesen (und ich meine Freude, nicht nur Spaß).
    Liebe Grüße, Gisela

    • Claudia, Female Finance Forum

      Liebe Gisela,
      vielen herzlichen Dank für deine lieben Worte! Es freut mich, dass dir mein Blog Freude bereitet <3
      Herzliche Grüße, Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.