3000€, langfristig angelegt

Das Female Finance Forum ist in der zweiten Runde des comdirect finanzblog awards. Alle teilnehmenden Blogs sind aufgerufen, in einer Blogparade eine Frage zu beantworten. Die Beiträge werden in der comdirect Community veröffentlicht; bis zum 13. September könnt ihr noch eure Stimme für den Publikumspreis abgeben!

Die Frage für den Blogbeitrag lautet:

Angenommen, du gewinnst den finanzblog award 2018 und erhältst 3.000€ Siegprämie. Wie würdest du diesen Betrag langfristig anlegen?

Zunächst möchte ich kurz die Begriffe klären. „Langfristig“ heißt für mich, dass ich das Geld für mindestens 10 Jahre nicht anfasse – eher länger. Und den Begriff „anlegen“ möchte ich hier etwas breiter fassen, nämlich als „investieren“. Also auch in etwas, was keine herkömmliche Geldanlage ist.

Eine klassische Antwort auf diese Frage wäre wohl: Alles in ein bis drei breit gestreute Aktien-Fonds (ETFs natürlich) investieren und liegen lassen, bis ich in Rente gehe. Oder bis ich finanziell frei bin.

Ich argumentiere aber ja immer, dass dein finanzielles Verhalten zu deiner Lebenssituation passen sollte. Ich investiere bereits in ETF-Sparpläne und plane, diese für die nächsten Jahre (bzw. Jahrzehnte) laufen zu lassen. (Wenn du lernen willst, wie das geht, melde dich zu einem meiner Seminare an.)

Daher passt zu meiner jetzigen Situation keine weitere Investition in ETFs. Und eigentlich auch kein anderes, langfristig angelegtes Finanzprodukt.

Von den 3000€ des comdirect finanzblog awards würde ich, ehrlich gesagt, zunächst eine kleine Party schmeißen. Drei Flaschen Sekt, Kuchen, Partyhütchen 😉 Dafür geht aber kein großer Betrag ab, daher können wir es jetzt wohl ignorieren.

In der jetzigen Phase des Unternehmensaufbaus ist mein Humankapital mein größter Wert. Benjamin Franklin hat gesagt:

„Eine Investition in Bildung bringt immer noch die besten Zinsen.“

Ich würde daher in eine Fortbildung investieren. Ich möchte sehr gerne eine Moderatoren-Schulung absolvieren. Ich habe mehrere Anbieterinnen im Auge, konnte mich jedoch bislang nicht entscheiden. Dafür würden schnell 2000€ draufgehen.

500€ des Preisgeldes würde ich in die Weiterentwicklung des Female Finance Forums investieren. Ende September werde ich ein Business Coaching bekommen, in dem es um die Frage der Zukunftsvision geht. Für die Umsetzung dieser Vision kann ein kleines Polster sicherlich nur helfen.

Aus gegebenem Anlass würde ich die verbleibenden 500€ an Initiativen spenden, die sich gegen Rassismus engagieren. Eine Investition in eine stabile Demokratie ist definitiv eine gute Idee.

Diese Investitionen sind möglicherweise nicht das, was die comdirect sich unter langfristiger Anlage vorgestellt hat, als sie zu dieser Blogparade aufgerufen hat. Es sind aber die Investitionen, die zu meiner jetzigen finanziellen und Lebenssituation passen und die ich deshalb so tätigen würde.

7 Replies to “3000€, langfristig angelegt”

    • Christina Maastricht

      Hallo Claudia,
      Ich überlege auch eine Moderatoren Ausbildung zu machen. Welches sind deine Favoriten? Nach welchen Kriterien hast du ausgesucht?
      Liebe Grüße Christina

      • Claudia, Female Finance Forum

        Hallo Christina,
        ich habe selbst auch noch keine Ausbildung gemacht. Wenn du dich entschieden hast, lass es mich gerne wissen 🙂
        Liebe Grüße
        Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.